Bedarfsgerechte Ernährung im Alters- und Pflegeheim

Leitfaden für bedarfsgerechte Angebotsgestaltung

Der neue Leitfaden einer bedarfsgerechten Angebotsgestaltung - Ein verlässlicher Kompass in der Kunst einer gesunden Ernährung für Seniorinnen und Senioren.

Viele Heimköchinnen und Heimköche kennen folgende Situation: Man arrangiert einmal den gesamten Tagesbedarf an Flüssigkeit, Gemüse und Früchten, Stärkebeilagen und Eiweisskomponenten einer gesunden Ernährung für Hochbetagte vor sich auf dem Tisch … und staunt. Der Anblick dieser Mise en Place führt meist unmittelbar zu der Erkenntnis, dass dieses durchschnittliche «Tages-Soll» an Nährstoffen in vielen Fällen nicht dem «Ist-Zustand» im eigenen Betrieb entspricht.

 

Die Gründe hierzu sind vielfältig. Einerseits sind die Parameter und die Bedürfnisse für richtiges und gutes Essen seitens der Bewohnenden andere als die der Ernährungswissenschaft. Andererseits schränken physiologische Veränderungen und altersbedingte Beeinträchtigung den Appetit, die Essfreude und die Menge der Nahrungsaufnahme ein.

 

 

Die Kunst in der Heimküche liegt darin, das richtige Mass zwischen den Essbiographien von Bewohnenden, deren allfälligen Krankheiten und Einschränkungen und den Idealvorgaben einer optimalen Versorgung an Nährstoffen zu finden. Man kann also sagen, dass die gesunde Ernährung einer Bewohnerin oder eines Bewohners immer relativ ist. Damit man aber etwas Relatives herleiten kann, braucht es etwas Absolutes zur Orientierung. Um also eine individuelle Ernährung optimal planen zu können, sind zuverlässige Vorgaben zu einer gesunden Ernährung für Seniorinnen und Senioren unabdingbar. Genau zu diesem Zweck wurde der vorliegende Leitfaden entwickelt.

 

 

Natürlich erhebt dieser Leitfaden nicht den Anspruch, vollständig zu sein. Er verkörpert jedoch ein Ideal auf dem aktuellsten Stand. Der vorliegende überarbeitete Leitfaden ermöglicht die Orientierung für bedarfsgerechte Ernährung im Alter und vermittelt klare Fakten. Mit seinen Empfehlungen dient er als Kompass für das Machbare in der Angebotsgestaltung, auch wenn individuelle Dispositionen der Bewohnerinnen und Bewohner berücksichtigt werden müssen. Er ist kompakt verfasst, verfügt über Checklisten und Berechnungsbeispiele und gibt klare Empfehlungen und Praxistipps.

 

Download Leitfaden


CURAVIVA Weiterbildung hat ein breit gefächertes Angebot für Mitarbeitende und Leitende in der Heimgastronomie. Die Weiterbildungen finden Sie hier: www.weiterbildung.curaviva.ch/gastronomie

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: Christoph Roos, Bildungsbeauftragter Gastronomie, c.roos@curaviva.ch, Tel. 041 419 01 95


Wir stellen für Sie regelmässig ein neues Thema ins «Schaufenster». Für den nächsten Beitrag ist geplant: Kompetenzorientiertes Lernen

Gerne benachrichtigen wir Sie, wenn ein neuer Artikel in der Rubrik «Schaufenster» erscheint. Bitte melden Sie sich hier an. Wenn Sie das Benachrichtigungsmail nicht mehr erhalten möchten, können Sie es hier abbestellen.

Downloads
Leitfaden gesunde Ernährung 401 KB
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln